UBS Erfolgreicher Schweizer Nachwuchs mit UBS Kids Cup Vergangenheit | Athletics Fan Hub

Erfolgreicher Schweizer Nachwuchs mit UBS Kids Cup Vergangenheit

Erfolgreicher Schweizer Nachwuchs mit UBS Kids Cup Vergangenheit

Der Juli 2018 war einer der erfolgreichsten Monate der Schweizer Nachwuchsleichtathletik. An der U18-EM in Györ (HUN) stachen Nick Rüegg (110m Hürden) mit Bronze und Emma Piffaretti (Weitsprung) mit Silber heraus. Piffaretti war zwischen 2013 und 2017 jedes Jahr am Schweizer Final des UBS Kids Cups. 2015 und 2017 gewann sie diesen in ihrer Kategorie sogar.

Eine Alterskategorie höher war das Schweizer Team so erfolgreich wie nie zuvor. Die U20-WM in Tampere (FIN) wurden mit 4 Bronzemedaillen fast zu Schweizer Festspielen. Delia Sclabas (800m und 1500m) stand zweimal auf dem Podest. Simon Ehammer, 2015 zweiter beim UBS Kids Cup, wurde im Zehnkampf Dritter. Die eigentliche Miss UBS Kids Cup ist aber Yasmin Giger. Die dreimalige Gewinnerin (2011, 2013 und 2014) des grössten Nachwuchssportevent der Schweiz stürmte über 400m Hürden in 56,89s zu WM-Bronze.

Der Schweizer Final des UBS Kids Cups findet dieses Jahr am Samstag, 1. September natürlich im Stadion von Weltklasse Zürich statt.