UBS News Archiv | UBS Athletics Fan Hub

News Archiv

Wie eine Million Kinder zu massenweise Medaillen führten

Die Schweizer Leichtathletik boomt wie nie – auch dank dem UBS Kids Cup, der mit der EM 2014 entstand und Toptalente wie Simon Ehammer, Angelica Moser oder Annik Kälin hervorbrachte.

Quelle: 
tagesanzeiger.ch

Mujinga Kambundji im Dauerhoch: Sie verschiebt die Grenzen ständig

Die 29-jährige Bernerin ist mit dem WM-Titel in neue Sphären vorgestossen – auch für die gesamte Schweizer Leichtathletik. Was verändert ein solcher Erfolg?

Quelle: 
bernerzeitung.ch

Das Hoch der Schweizer Leichtathletik hält an

Gold und 2x Silber: Die Schweiz mischt in der Leichtathletik in der Weltspitze mit. Es ist der Lohn harter Arbeit.

Quelle: 
srf.ch

Mujinga Kambundjis Motivation macht auch vor schweren Hanteln nicht halt

Die Berner Weltklasse-Sprinterin und aktuelle Hallen-Weltmeisterin bereitet sich mit grosser Motivation und viel Zuversicht auf die Saison vor. Das eingespielte Team mit Trainer Adrian Rothenbühler will weiter Grenzen verschieben.

Quelle: 
luzernerzeitung.ch

Mujinga Kambundji schreibt Sportgeschichte «Fühle ich mich schön, laufe ich schneller»

Mit 6,96 Sekunden die schnellste Zeit des Jahrhunderts gesprintet und Gold gewonnen: Mujinga Kambundji schreibt an der Leichtathletik-Hallen-WM Sportgeschichte. Die Bernerin über Blackouts, Make-up und Kindheitsträume.

Quelle: 
schweizer-illustrierte.ch

Kambundji kürt sich sensationell zur Weltmeisterin über 60 m

Mujinga Kambundji holt an der Hallen-WM in der Leichtathletik in Belgrad sensationell Gold über 60 m. Die Schweizerin bleibt mit 6,96 s nur vier Hundertstel über dem Weltrekord aus dem Jahr 1993v

Quelle: 
srf.ch

Wie eine Million Kinder zu massenweise Medaillen führten

Die Schweizer Leichtathletik boomt wie nie – auch dank dem UBS Kids Cup, der mit der EM 2014 entstand und Toptalente wie Simon Ehammer, Angelica Moser oder Annik Kälin hervorbrachte.

Quelle: 
tagesanzeiger.ch

Mujinga Kambundji im Dauerhoch: Sie verschiebt die Grenzen ständig

Die 29-jährige Bernerin ist mit dem WM-Titel in neue Sphären vorgestossen – auch für die gesamte Schweizer Leichtathletik. Was verändert ein solcher Erfolg?

Quelle: 
bernerzeitung.ch

Das Hoch der Schweizer Leichtathletik hält an

Gold und 2x Silber: Die Schweiz mischt in der Leichtathletik in der Weltspitze mit. Es ist der Lohn harter Arbeit.

Quelle: 
srf.ch

Mujinga Kambundjis Motivation macht auch vor schweren Hanteln nicht halt

Die Berner Weltklasse-Sprinterin und aktuelle Hallen-Weltmeisterin bereitet sich mit grosser Motivation und viel Zuversicht auf die Saison vor. Das eingespielte Team mit Trainer Adrian Rothenbühler will weiter Grenzen verschieben.

Quelle: 
luzernerzeitung.ch

Mujinga Kambundji schreibt Sportgeschichte «Fühle ich mich schön, laufe ich schneller»

Mit 6,96 Sekunden die schnellste Zeit des Jahrhunderts gesprintet und Gold gewonnen: Mujinga Kambundji schreibt an der Leichtathletik-Hallen-WM Sportgeschichte. Die Bernerin über Blackouts, Make-up und Kindheitsträume.

Quelle: 
schweizer-illustrierte.ch

Kambundji kürt sich sensationell zur Weltmeisterin über 60 m

Mujinga Kambundji holt an der Hallen-WM in der Leichtathletik in Belgrad sensationell Gold über 60 m. Die Schweizerin bleibt mit 6,96 s nur vier Hundertstel über dem Weltrekord aus dem Jahr 1993v

Quelle: 
srf.ch

Wie eine Million Kinder zu massenweise Medaillen führten

Die Schweizer Leichtathletik boomt wie nie – auch dank dem UBS Kids Cup, der mit der EM 2014 entstand und Toptalente wie Simon Ehammer, Angelica Moser oder Annik Kälin hervorbrachte.

Quelle: 
tagesanzeiger.ch

Präsident Christoph Seiler rollt den roten Teppich aus

Die Schweizer Topleichtathletinnen und -athleten liessen es sich nicht nehmen, am Jubiläumsanlass im Kursaal dabei zu sein. Der Verband zelebrierte seine Erfolge zu Recht. Ein ausserordentliches Sportjahr neigt sich dem Ende. Man blickt gestärkt in die Zukunft.

Quelle: 
jungfrauzeitung.ch

Fraser-Pryce siegt vor Schweizer Duo – Sprunger 2. zum Abschluss

Die Vize-Olympiasiegerin von Tokio dominiert das Rennen über 100 m und gewinnt vor Mujinga Kambundji und Ajla Del Ponte. Lea Sprunger krönt ihren letzten Auftritt mit einer Top-Zeit.

Quelle: 
srf.ch

Sportlerin und Sportler des Jahres: TV-Publikum entscheidet mit

An den «Sports Awards» sind die besten Schweizer Athletinnen und Athleten die Stars. 7 Preisvergaben halten die Spannung während der TV-Gala auf SRF 1, RTS 2 und RSI LA 2 hoch. Die ersten Plätze der Kategorien «Sportlerin» und «Sportler» werden am 12. Dezember via Televoting bestimmt.

Quelle: 
srf.ch

«Sport ist eine Lebensschule»

Die Schweizer Sprinterin Mujinga Kambundji setzt sich im Zürcher Letzigrund an den SI-Stammtisch: «Ich will für die Kinder ein Vorbild sein und zeigen, dass mein Weg auch für sie möglich ist.»

Quelle: 
schweizer-illustrierte.ch

«Was ich nächsten Sommer mache? Da heirate ich!»

Sie schrieb Geschichte als erste Schweizer Europameisterin: Lea Sprunger sagt Tschüss –und sagt, welche Momente und Personen sie geprägt haben.

Quelle: 
blick.ch